Verbundvergabe der Gleisbau- und Sicherungsarbeiten im Bf. Warendorf Gleis 1 und 2, Strecke 2013 Münster (Westf.) – Rheda-Wiedenbrück

Home    Referenzen    Verbundvergabe der Gleisbau- und Sicherungsarbeiten im Bf. Warendorf Gleis 1 und 2, Strecke 2013 Münster (Westf.) – Rheda-Wiedenbrück

Beschreibung / Kurzfassung:

Die ausgeschriebenen Leistungen umfassten Gleisbauarbeiten, Bettungsarbeiten, Tiefbau-/Kabeltiefbauarbeiten, BÜ-Arbeiten und Sicherungsarbeiten.

Gleiserneuerung mit Einbau einer Planumsschutzschicht einschließlich eines Geotextils im Bahnhof Warendorf, Gleise 1 und 2, jeweils ca. 650m, in direkt angrenzender Wohnbebauung, sodass verstärkt auf eine Minimierung der Lärmbelästigung geachtet werden musste.

Anpassungsarbeiten am Bahnsteig des Gleises 1 auf ca. 50m.

Erneuerung einer Tiefenentwässerung im Mittelkern zwischen den beiden Gleisen auf ca. 580m, Umbau des Bahnübergangs in km 25,145 von Strailgummiplatten auf Stelcon-Betongleistragplatten, die Baustellenlogistik wurde zum Teil gleisgebunden als auch gleislos zu den Zwischenlagerflächen Katzheide und Haltepunkt Raestrup-Everswinkel durchgeführt. Zusätzliche Instandhaltungsmaßnahmen der angrenzenden Weichen 4 und 35.

Ort
Strecke 2013, Münster (Westf.) – Rheda-Wiedenbrück
Auftraggeber
DB Netz AG, GE Regionalnetz West, Münster (Westf.)
Bauzeit
04.07.2016 – 11.08.2017