Erneuerung EÜ Giroder Brücke

Home    Referenzen    Erneuerung EÜ Giroder Brücke

Beschreibung / Kurzfassung:

Ertüchtigung eines vorhandenen Feldweges auf rund 500m Länge für die Baustellen Zuwegung.
Herstellung eines Halbrahmens in seitlicher Herstelllage.

Abbruch der vorhandenen Gewölbebrücke mit Herstellung der Baugrube für die Endlage, Einschub des neuen Bauwerkes, Verfüllung der Baugrube mit anschließenden Oberbauarbeiten in einer 6 wöchigen Sperrpause mit Vollsperrung der eingleisigen Strecke.

Im Anschluss an die Sperrpause Wiederherstellung des Straßenbereiches und Verfüllung der Herstellbaugrube mit abschließenden Pflanzarbeiten.

Ort
Girod (Westerwald), DB Strecke 3731, km 014,384
Auftraggeber
DB Netz AG, Frankfurt am Main
Bauzeit
05/2017 - 11/2017